Home / Wahl / Street-Art-Künstlerin „Barbara.“: Um keinen Kommentar verlegen

Street-Art-Künstlerin „Barbara.“: Um keinen Kommentar verlegen

Auf Facebook hat sie über 600.000 Gefällt-mir-Angaben, auf Instagram fast 300.000 Follower: Street-Art-Künstlerin „Barbara.“ macht mit spitzen Kommentaren, gut überlegten Pointen und sogar Reimen auf gesellschaftliche und politische Zustände aufmerksam.

Die Person hinter dem Pseudonym „Barbara.“ ist dabei anonym. Sie kommentiert bereits seit Jahren Schilder, Plakate und andere Botschaften im öffentlichen Raum mit Zettelbotschaften. Zur Bundestagswahl bekommt da natürlich auch die ein oder andere Partei eine ihrer bissigen Bemerkungen ab.

 

Hallöchen, ich bin wieder zurück. 😊#dasklebenistschön #barbara #wahlkampf

Ein Beitrag geteilt von Barbara. (@ich_bin_barbara) am

 

#brauneflaschen #dasklebenistschön #barbara

Ein Beitrag geteilt von Barbara. (@ich_bin_barbara) am

#mimimi #dieafdistkeinealternative #widerstandgegenrechtsradikalismus #keinenazisindenbundestag

Ein Beitrag geteilt von Barbara. (@ich_bin_barbara) am